Farbauswahl

Lackiertechnik auf höchstem Niveau

Sämtliche Gittertypen sind in allen RAL-Classic Farbtönen erhältlich. (außer Metallic- und Signal- Farbtöne).

Die Lacke sind garantiert ausgasungsfrei - absolut unbedenklich für die Gesundheit!

Standardserien:

verkehrsweiß RAL 9016 schwarz RAL 9005 edelstahlfarbig lackiert -
sandsilber

Klassikserie:

schwarz/silber -patiniert gold/antik schwarz/kupfer - patiniert



gußgrau/silber - patiniert weiß/gold patieniert messingfarbig unisiert

Unsere Glasurfarben:



laguna opal-grün lichtgrün pflaumenblau ravenna rosso
 
savannabraun speckstein vogelbeere veronabraun terra-cotto  

 

Stabile, strömungsgünstige Lamellen

Die stabilen Lamellen sind verwindungssteif und können daher leicht verstellt werden. Die strömungstechnisch günstig geformten Lamellen leiten den Luftstrahl in den Aufenthaltsbereich

Leichtgängige Funktion

Die Exzenterkonstruktion und die Lagerung der Lamellen in Messinghülsen garantieren eine auf Dauer zuverlässige Verstellmöglichkeit der Lamellen im kalten und warmen Zustand.

Keine Gehrungsschnitte

Die profilierten Rahmen der Standardgitter werden aus einem Teil gefertigt. Das Gitter erhält eine wesentlich größere Stabilität. Ein exaktes Anliegen des Gitters an der Kachelfläche wird erreicht. Ebenso werden sonst übliche Gehrungsschnitte, durch die das Gitter verzogen werden kann, vermieden.

Formstabile Türhaltefedern

Die formstabilen Türhaltefedern garantieren ein sicheres Schließen der Türen auch auf lange Zeit hin.

Einhängelaschen für Abstellbleche serienmäßig

Alle TGL-Gitter verfügen serienmäßig über Einhängelaschen zum Einbau von Abstellblechen. So ist sogar ein nachträglicher Einbau sehr einfach durchzuführen.

Großer freier Querschnitt

Ein großer freier Querschnitt verbessert die Luftzirkulation im Ofen. Es wird mehr Luft über den Heizeinsatz geführt und an den Raum abgegeben. Eine schnelle Raumaufheizung wird erreicht. Thermoaufnahmen beweisen, dass der Raum bei einer Ausgangstemperatur von 17°C bereits nach einer 30 minütigen Aufheizphase eine angenehme Temperatur von über 23°C erreicht hat. Lüftungskacheln verfügen über einen wesentlich kleineren freien Querschnitt. Dadurch kann der Raum nicht so schnell aufgeheizt werden und vor allem kann die Wärmeabgabe des Ofens nach dem Aufheizen nicht reguliert werden, da sich der freie Querschnitt der Lüftungskacheln nicht wie bei den Gittern verringern lässt.

Nach 5 Min.:
Mittlere Raumtemperatur 20° C
Nach 30 Min.:
Mittlere Raumtemperatur 23,3° C